Wer einen längeren Aufenthalt im Ausland plant, benötigt handfeste Informationen, verlässliche Tipps und Hilfen. Auf der Jugendinfomesse »Wege ins Ausland« informieren kompetente Beraterinnen und Berater über (geförderte) Freiwilligendienste, Schüleraustauschprogramme, Au-Pair-Aufenthalte, Sprachreisen, Praktika sowie Workcamps und »work & travel«.

Einmal jährlich im Oktober können sich bei „Wege ins Ausland“ rund 30 Organisationen mit ihren Angeboten präsentieren. Neben dem Messebereich mit den Infotischen der eingeladenen Agenturen und Anbieter werden an vier Orten rund 15 Vorträge, Workshops + Filme rund um Auslandsaufenthalte für junge Leute angeboten.

Keine Anmeldung erforderlich.